Friedrich-Hoffmann-Oberschule Großräschen

Unser Schulprofil

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Angewandte Lehr- und Lernformen

Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:
Praxislernen Klasse  7/8
Praxislernen Klasse 9

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Praxislernen ( Jede Woche ein Praxislerntag )
Praxislernwerkstätten:

- Maler
- Maurer
- Holzbearbeitung
- Fahrradwerkstatt
- Baustoffhandel
- Solartechnik
- Fliesenlegerwerkstatt
- Robotertechnik mit Lego Mindstorms

Berufswahlpass:

Schüler lernen im Unterricht und außerhalb des Unterrichts (z.B. im Ganztagsbereich) Berufsfelder kennen
Erkennen der individuellen Eignung für Berufsbereiche
Erstellen der Bewerbungsunterlagen
Eignungstests/Rollenspiele 

Betriebs und Berufserkundung:

- 2 wöchiges Betriebspraktikum in Klasse 10
- Klasse 9 ein Tag im Monat Praktikum in einem Betrieb
- Klasse 8 Praktikum im Lehrbauhof Großräschen

Berufsfelder:
Maler , Maurer, Fliesenleger, Zimmerer, Straßenbauer, Stuckateur Trockenbauer

Projekte Berufsorientierung

EnviaM „ Jugend braucht Zukunft „

Berufsfelder: 
-
Mechatroniker /-in
- Elektroniker /-in für Betriebstechnik

BASF  „ Lernort Praxis „

Berufsfelder:
- Chemikant/-in
- Chemielaborant/-in
- Industriemechaniker/-in
- Elektroniker/in für Automatisierungstechnik

Schülerfirma
Schüler: kalkulieren / kaufen ein / stellen her /  bieten an und  rechnen ab...

Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung

Berufsorientierung in Kooperation mit:
- IHK Cottbus
- Lehrbauhof Großräschen
- BASF
- Agentur für Arbeit

Praxislernen in Kooperation mit:
- Förderkreis Großräschen
- enviaM
- Regionale Betriebe
- BASF Schwarzheide

Schüler nehmen am Projekttag anlässlich des "Zukunftstages für Mädchen und Jungen" teil